TIPP 18 Schnell viele Files anlegen mir FSUTIL.exe

Um mit Windows Boardmitteln (hier war es Server 2016) „mal eben “ viele Dateien anzulegen habe ich das Folgende Kommando benutzt.

For /L %i in (1,1,25000) do fsutil file createnew F%i.tmp 1310720000

In meinem Fall musste ich die Einzelfunktionalität von 24 Platten testen, die aus einem SAS ARRAY entfernt worden waren.

Es wurde JBOD angelgt. Danach 2 x 12 Volumes einzel initialisieren und formatieren. Anschließend Wechsel auf das Laufwerk und die FSUTIL Command LINE ausgeführt.

Es legt bis zu 25000 Dateien mit aufsteigenden Dateinamen in der Größe von 128 MB an. Positiver Begleiteffekt ist, das Altdaten dadurch wirksam nicht wiederherstellbar überschrieben wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.